Wahlen

Die Wahl ist die Grundlage der Demokratie und die wichtigste Möglichkeit für die Bürger, sich zu artikulieren. Im Grundgesetz garantiert werden alle Wahlen in der Bundesrepublik Deutschland nach den Grundsätzen allgemein, unmittelbar, frei, gleich und geheim abgehalten. In vielen Ländern setzen Menschen ihr Leben ein, um das zu erreichen.

In Deutschland nehmen leider immer weniger Bürger ihr demokratisches Recht wahr, immer weniger tragen zur politischen Willensbildung bei. Oftmals rückt dadurch die ungeliebte Meinung anderer in den Vordergrund.
Das lässt sich vermeiden, indem man bei der Wahl seine Stimme abgibt. Es ist zwar nur eine von vielen, in der Gesamtheit entsteht jedoch ein Meinungsbild aller Bürger, das umso konkreter wird, je mehr Wähler daran teilnehmen. Außerdem wird der Einfluss extremer Gruppierungen reduziert.
Eine weitere Möglichkeit der Einflussnahme ist die Beteiligung an der politischen Willensbildung durch Mitarbeit in Parteien, Gewerkschaften und Interessenverbänden. Jeder kann damit im Kreis Gleichgesinnter auf die öffentliche Meinung und den Gesetzgeber einwirken.
Wenn Sie vermeiden wollen, dass andere für Sie entscheiden, gehen Sie wählen, engagieren Sie sich, beispielsweise in der SPD.