Schenefeld und die Metropolregion

Wir laden Sie ein zu der Veranstaltung:

Schenefeld und die Metropolregion

Am Mittwoch, den 14. März 2018

um 19 Uhr

Im Lustis 53,6, Industriestraße 10, 22869 Schenefeld

 

Mit Kai Vogel, MdL
und Martina Friederichs, MdHB
beide Mitglieder im Ausschuss 
für die Zusammenarbeit der Länder Hamburg und Schleswig-Holstein

An der Grenze von Schenefeld zur Freien und Hansestadt Hamburg zeigt sich, wie eng beide Kommunen miteinander verwoben sind.

Aus dem Wikipedia-Eintrag der Stadt Schenefeld:
Obwohl Schenefeld zu Schleswig-Holstein gehört, gab und gibt es wegen der geographischen Nähe infrastrukturelle Anbindungen an Hamburg.
Bis zum 1. Juli 1993 gab es eine gemeinsame Postleitzahl (2000),
die Zugehörigkeit zum telefonischen Ortsnetz Hamburgs besteht bis heute.
Häufig wird Schenefeld für einen Stadtteil Hamburgs gehalten.

 

Der Landtag von Schleswig-Holstein und die Hamburger Bürgerschaft haben Ende 2016 jeweils einen Ausschuss für die länderübergreifende Zusammenarbeit mit dem gleichen Aufgabenbereich gebildet.

Beide Ausschüsse sollen grundsätzlich gemeinsam tagen. Ein einziger Ausschuss mit Mitgliedern aus beiden Parlamenten ist aus verfassungsrechtlichen Gründen nicht möglich.

Wir möchten mit ihnen über die Themen sprechen, die uns verbinden oder trennen

U- oder S-Bahn Anschluss

X-FEL

Sport

Kultur

Bildung

Was Sie sonst interessiert…