Aktivitäten

Die Tischkarte des Ortsvereins Schenefeld
OV Aktivitäten auf einen Blick

150513Stammtischstander

Unser Stammtisch

Es gibt nicht nur eine Tischkarte, sondern auch einen Tischstander, der unseren Stammtisch in der Cafeteria Allwörden im Stadtzentrum Schenefeld ziert. Er ist mittlerweile zu einer bekannten Institution geworden .

Gernd Manthei hat eine passende Würdigung dieses Treffpunktes unseres OV geschrieben. Ein Mausklick bringt sie auf den Bildschirm.

Wer sind wir?
Wir, der Ortsverein, sind eine quicklebendige Partei vor Ort und das aus Liebe zu Schenefeld und
den Bürgerinnen und Bürger der Stadt.  Neue Mitglieder, die wie wir Spaß an der Arbeit für unser Gemeinwesen haben, sind jederzeit herzlich willkommen, auch zu Schnupperstunden als Gast.

Was machen wir?  
Jeden 1. Mittwoch im Monat trifft sich der Vorstand um 18:30 Uhr in der Begegnungs-stätte für Jung
und Alt im Rathaus Schenefeld.  Dabei bleibt es natürlich nicht: Es gibt im Ortsverein ein reichhaltiges soziales und kulturelles Leben. Alljährlich veranstalten wir zwei Skatabende, zwei Flohmärkte auf dem Schenefelder

Rathausmarkt und eine Fahrradtour zu den Punkten in Schenefeld, die Gegenstand politischer Diskussionen sind oder einfach nur sehenswert sind.

Wer kann mit machen?
Jede Bürgerin und jeder Bürger Schenefelds, kann über den Ortsverein der SPD beitreten und sich in
die kommunale Arbeit einbringen. Die Mitwirkungsmöglichkeiten sind vielfältig und es gibt immer mehr zu tun. Deshalb ist Jede(r) herzlich willkommen. Der erste Schritt ist das Ausfüllen der .

Wer macht was?
Unser Vorstand wird von Gerhard Manthei geführt.  Sein Stellvertreter ist Ingo Meier, die Kasse führt Peter Schmidt;  als Organisatoren und Beisitzer fungieren Heinz-Harald Brockmann, Jens Fechner, Hans-Jacob Goßler, 
Frank Grünberg, Hartmut Gülck, Kai Harders, Ursula Kriete, Willy Matzen und Reimer Schlegel  Heinz-Harald Brockmann gestaltet und redigiert außerdem die Internetseite des Ortsvereins.

Was wurde gemacht?
Über die Aktivitäten des Ortsvereins wird auf den Mitgliederversammlungen informiert und zweimal im Jahr ein Bericht veröffentlicht. Die ersten Einträge im Bericht des OV zum zweiten Halbjahr 2014 folgen zum Appetit machen anschließend.

Dienstag, 01. Juli: Mitfeiern beim 5-jährigen Jubiläumsfest “Glücksgriff – das soziale Kaufhaus” in der Lornsenstraße

Donnerstag, 10. Juli: Unser Bundestagsabgeordneter Ernst-Dieter Rossmann informiert auf dem Wochenmarkt die Bürger über die politischen Entscheidungen in Berlin mit starker Unterstützung des OV-Vorstandes

Dienstag, 05. Aug.: Unter Anleitung von Frank Grünberg schmuggelte der SPD¬Stammtisch Cafe-Klatsch sich mit Kopftuch, Augenklappe und Haken-Handersatz unter die Ausstellung “die Freibeuter” frei dem Motto “Ein bisschen Spaß muss sein” ¬ sehr zum Spaß der Besucher und der Verkäuferinnen des Stadtzentrums.

Freitag,14.Aug.: 41. Historische  Radrundfahrt “Schenefeld früher und heute – historisch gesehen” … dieses Mal führte die Tour zu den Paradies-Gärten Schenefelds und zu einer kleinen privaten Imkerei „Bienenzucht”. 35 Rad- und Rollstuhlfahrer gingen auf historische Erkundungsfahrt im Einklang mit der Natur und mit der Liebe zum Menschen.

Und zum ganzen Bericht geht es hier